Verkehrswende mit links – Wie es uns gelingen kann, aus der ökologischen Notwendigkeit ein linkes Projekt zu machen!

Die Corona-Krise mit all ihren Maßnahmen hat die öffentliche Aufmerksamkeit voll im Griff. Andere Themen/ Krisen geraten dabei zunehmend in den Hintergrund, so auch die Klima-Krise! Dabei schreitet die Zerstörung der Erde durch den Menschen weiter voran. 

Um dem entgegenzuwirken ist eine Verkehrswende, weg vom Auto-hin zu mehr Öffis, besseren Radwegen etc.- zwingend notwendig. Wie kann so eine Verkehrswende von links aussehen? 

Und wie schaffen wir es als Linke aus dieser ökologischen Notwendigkeit ein linkes Projekt zu machen? Dazu sprechen wir am 24.04.2020 um 18 Uhr mit Stefan Hochstadt, Platz 4 der Ratsreserveliste der LINKE Essen für die Kommunalwahlen.

Zusammen wollen wir zunächst allgemeine Grundbegriffe von Verkehrspolitik klären, um anschließend konkret über eine mögliche linke Verkehrswende zu sprechen, welche Widersprüche dabei aufkommen und wie wir diese umsetzen können. 

In einer Folgeveranstaltung wollen wir diese linke Verkehrswende speziell auf die Stadt Essen beziehen und welche Schritte hier

Über diesen Link erhaltet ihr Zugang zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/94502916508?pwd=RUF3Q0xiblNuWk9ROWRmalpFL1RXZz09

Autorinnen und Autoren

DIE LINKE. Essen

DIE LINKE. Essen

Melde dich für den Newsletter an

Abonniere unseren Newsletter um über alles rund um DIE LINKE. Essen informiert zu bleiben.

DSGVO

Du hast dich für den Newsletter angemeldet.

Share This

Share This

Share this post with your friends!