Die Essener Linke beklagt den Diebstahl von Wahlplakaten, jetzt bittet sie sogar die CDU um Mithilfe. In einem konkreten Fall sei am vergangenen Montag (03.04.2017) nach 20:20 Uhr ein Plakat entwendet worden, das Mitglieder an der Ecke Mölleneystr./Alte Hauptstr. aufhängt hatten.

Um 23:20 Uhr habe an eben dieser Stelle ein Plakat des CDU-Kandidaten Dirk Vogt gehangen. An den Essener CDU-Vorsitzenden, Matthias Hauer, schrieb der Essener Landtagskandidat und Pressesprecher der NRW-Linken, Jasper Prigge, man gehe „natürlich nicht davon aus, dass eines Ihrer Mitglieder für die Entwendung eines unserer Plakate verantwortlich ist“. Die Linke erhoffe sich aber Hilfe bei der Aufklärung. Man beabsichtige, Strafanzeige und Strafantrag zu erstatten, wenn das Diebesgut nicht binnen einer Woche wieder auftauche. Bürgerinnen und Bürger, die etwas beobachtet hätten, würden gebeten sich bei der Essener Linken zu melden.

Autorinnen und Autoren

DIE LINKE. Essen

DIE LINKE. Essen

Melde dich für den Newsletter an

Abonniere unseren Newsletter um über alles rund um DIE LINKE. Essen informiert zu bleiben.

DSGVO

Du hast dich für den Newsletter angemeldet.

Share This

Share This

Share this post with your friends!