Wir organisieren in den kommenden Wochen regelmäßig Onlineveranstaltungen per Zoom, Facebook & Co. Hier findet ihr die ersten, die wir auf der Plattform Zoom organisieren. Dafür müsst ihr zu den angegebene Uhrzeiten lediglich dem Link am Ende des Beitrags folgen. Ihr findet weiter unten den Link zu allen Veranstaltungen sowie eine Erklärung zu Zoom.

01.04 – 20 Uhr – Ist Harry Potter antifaschistisch?

Der berühmteste Zauberer der Welt über Politik, Rassismus, Klasse & Geschlecht: Die Harry Potter-Reihe. Online-Veranstaltung mit Effi Tassikas, Mitglied der linksjugend Essen und Schulpolitischer Sprecher der Essener Linksfraktion.

Rowlings Geschichte des „Jungen, der überlebte“ hat eine ganze Generation von Leser*innen beeinfusst und wurde gleichzeitig ein gigantisches Medienphänomen sowie wie eine Merchandising-Goldmine. In diesem Vortrag werden wir gemeinsam die Reihe nach verschiedenen Gesichtspunkten und Aspekten analysieren, debattieren und dekonstruieren, wie z.B. Ethnie/Herkunft, Klasse, Rassismus, Politik, Religion, Geschlecht und Identität.

Wer möchte, darf sehr gerne die Bücher mitbringen, um Zitaten oder Diskussionsbeiträgen folgen zu können. Aus zeitlichen Gründen werden wir natülich nicht alle Bereiche vertieft bearbeiten können – wir geben uns aber Mühe, versprochen!

04.04 – 12 Uhr – Nachbarschaftshilfe: Mit Solidarität durch die Coronakrise

Wie sieht solidarische Praxis in Zeiten der Coronakrise aus? Wir sprechen mit Lea Guse und Ramsis Kilani, welche beide in Essen-Altendorf und Siegen Nachbarschaftshilfen organisiert haben.

Wie haben sie damit angefangen, warum tun sie das und wie kann man solche Projekte bei sich hochziehen?

07.04 – 18 Uhr – Grüner Kapitalismus: Antwort auf die Krise?

Grüner Kapitalismus: Antwort auf die Klimakrise? Viele Menschen sind wegen der Klimakrise beunruhigt. Sie möchten handeln, gehen auf die Straße und setzen sich für eine Lösung aus der Katastrophe ein. Online Veranstaltung mit Sergen Canoglu.

Die Veranstaltung findet am 07.04, um 18 Uhr, online statt. Wie ihr teilnehmen könnt, findet ihr weiter unten!

Einige Menschen sehen in einem grün angestrichenen Kapitalismus die Möglichkeit die ökologische Krise zu lösen. Doch kann ein “grüner” Kapitalismus mit seinem strukturellen Zwang zum Wachstum und der maximalen Profitorientierung diese Welt retten? Was passiert mit der sozialen Frage? Kann er mit den begrenzten planetaren Ressourcen umgehen?

Referieren wird Sergen Canoglu. Er ist Mitglied im Kreisvorstand der Linken Köln und in der Klimabewegung aktiv. Neben journalistischer Arbeit bei “Die Freiheitsliebe” hat er das Buch “Marxismus und die Klimakrise” letztes Jahr mitherausgegeben

Wie funktionieren die Online-Veranstaltungen?

Der Link zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/7979739293
Die Veranstaltung wird in Zoom stattfinden. Zoom ist ein Programm für Onlinekonferenzen mit Video und/oder Sprachübertragung. Ihr braucht dafür euren Computer/Mac oder euer Smartphone mit Zoom-App sowie eine Internetverbindung. Eine kurze dreiminütige Erklärung zum Video findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=hxa9wip7AvMWir wollen als DIE LINKE. Essen die Zeit der „Coronakrise“ nutzen und über inhaltliche Themen diskutieren, mach mit!

Bereits gelaufene Veranstaltungen & Aufzeichnungen auf YouTube:

25.03 – 15 &18 Uhr – Gibt es illegale Migration?

Migration ist seit Jahren in aller Munde. Was ist Migration? Wie verlief sie in der Geschichte und gibt es überhaupt so etwas wie illegale Migration?

Es referiert Theresa Brücker, Spitzenkandidatin zur kommenden Kommunalwahl von DIE LINKE. Essen.

DIE VERANSTALTUNG FINDET AM 25.03 UM 15 UND 18 UHR STATT!

26.03 – 15 Uhr – BGE: solidarische Antwort auf die Coronakrise?

Seit den ersten Schließungen von Cafés und kleineren Betrieben, bangen Hunderttausende Menschen um ihre Existenz. Gleichzeitig fehlt es Menschen aufgrund der Schließung von Tafeln an Lebensmitteln und Arbeiter*innen und Angestellte, die in Kurzarbeit müssen, kommen teilweise nicht mehr über die Runden.

Seit dem wird auch wieder verstärkt über das Bedingungslose Grundeinkommen diskutiert. Zeigt die Krise, das wir ein solches BGE benötigen? Wie kann ein bedingungsloses Grundeinkommen den Existenzängsten der Bevölkerung wirksam entgegenwirken?

Darüber referieren Michaela Kerstan und Stefan Wolf ( Sprecher der BAG Grundeinkeinkommen in und bei der Partei Die Linke. )

27.03 – 18 Uhr – Wie stark darf man Freiheitsrechte beschneiden?

Wie stark darf man in die Freiheitsrechte eingreifen?
Online-Veranstaltung mit Niema Movassat Der Referent Niema Movassat ist Mitglied des Bundestages und verfassungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Die Veranstaltung findet am 27.03, um 18 Uhr, online statt. Wie ihr teilnehmen könnt, findet ihr weiter unten!

Der Coronavirus ist auch deshalb so gefährlich, weil er auf ein Gesundheitssystem trifft, dass schon im Normalfall überlastet ist. Deshalb muss es darum gehen, die Ausbreitung des Virus massiv abzubremsen. Dafür bedarf es einer gesellschaftlichen Kraftanstrengung. Jede und jeder ist gefordert. Die gewonnene Zeit muss dafür genutzt werden, die Krankenhäuser besser auszustatten und zusätzliche Personal einzustellen. Hier ist die Politik dringend gefordert, die finanziellen Mittel bereitzustellen. Was wir nicht brauchen, sind weitere kollektive Grundrechtseingriffe, welche die über Jahrzehnte erkämpften Bürger*innenrechte zu Makulatur werden lassen.

29.03 – 12 Uhr – Wer hält den Laden hier am laufen?

Videokonferenz mit Farina Kerekeš, Einzelhandelskauffrau bekannt aus den Medien, weitere Informationen

31.03 – 17 Uhr – Krisenwirtschaft – wer wird gerettet, wer bleibt auf der Strecke?

Ein 600 Milliarden Euro schweres Paket hat der Bundestag auf den Weg gebracht um der Wirtschaft in der Krise zu helfen wie es heißt. Warum damit aber vor allem große Unternehmen gerettet werden und Sozial- und Bildungsystem wieder leer ausgehen, wird Frederik Blauwhof ebenso erläutern, wie Krisentendenzen im Kapitalismus.

Autorinnen und Autoren

DIE LINKE. Essen

DIE LINKE. Essen

Melde dich für den Newsletter an

Abonniere unseren Newsletter um über alles rund um DIE LINKE. Essen informiert zu bleiben.

DSGVO

Du hast dich für den Newsletter angemeldet.

Share This

Share This

Share this post with your friends!