OB-WAHLEN - WIR SIND DABEI!

NÄCHSTER AUSGEHTIPP...

70 Jahre nach Hiroshima und Nagasaki wird es Zeit: Atomwaffen: Abziehen, Verbieten und Abrüsten
8. August 2015 12:00 - 14:00
Ort: Rathaus zur Marktkirche/Porschekanze, Essen
Essener Friedensforum
Die Geschehnisse in Hiroshima und Nagasaki zum Ende des zweiten Weltkrieges dürfen sich nie wiederholen. Massenvernichtungswaffen haben in einer zivilisierten Welt keinen Platz. Das gilt auch für die in Deutschland bei Büchel in der Eifel stationierten US-Atomwaffen, an denen die Bundeswehr nukleare Teilhabe praktiziert. Weltweit gibt es etwa 17.000 Atomwaffen! Jede davon ist eine zu viel! Besonders alarmierend sind die politischen Entwicklungen, die mit der Ukraine-Krise zusammenhängen. Es droht eine neue Eiszeit zwischen den ehemaligen Macht-Blöcken. Viele fürchten sogar einen dritten Weltkrieg, der der letzte sein könnte!  
Das muss drin sein

ESSENER MORGEN - ZEITUNG VON KREISVERBAND UND FRAKTION

Essener Morgen - Zeitung von Kreisverband und Ratsfraktion DIE LINKE. Essen

Hier gibt es die aktuelle Ausgabe
Nr. 2/2015
vom 01.05.2015.

Die nächste Nummer erscheint vor- aussichtlich zur OB-Wahl 2015. Frühere Ausgaben finden Sie hier.

 

KREISVERBAND DIE LINKE. ESSEN

Telefon +49 (0)201/8602904
Telefax +49 (0)201/8602906
Internet www.dielinke-essen.de
Email kontakt@dielinke-essen.de
Redaktion: Email webredaktion@dielinke-essen.de

Willkommen beim Kreisverband DIE LINKE. Essen

17. Juli 2015 Essen Morgen: Online

Solidarität mit Griechenland – Nein zu neuen erpresserischen Verhandlungen mit Griechenland

Ich werde heute im Deutschen Bundestag mit „Nein“ stimmen. Ein „Ja“ würde bedeuteten, der deutschen Regierung in ihrem antidemokratischem, antisozialem und antieuropäischem Vorgehen zuzustimmen. Mehr...

 
16. Juli 2015 Essener Morgen: Online

Movassat: "Dieses Paket ist kein Hilfspaket, es ist ein Knechtungspaket"

Das Paket, welches Griechenland umsetzen soll, ist ein Giftpaket. Es ist so, als ob man jemanden in einen Raum sperrt, ihm eine Pistole in die Hand drückt und sagt „Du weißt was zu tun ist“. Denn mit diesem Paket wird die Austeritätspolitik, die Kürzungspolitik, fortgesetzt. Leidtragende werden in Griechenland wieder einmal die Arbeitnehmer, Rentne Mehr...

 
14. Juli 2015 Essener Morgen: Online

Wagenknecht: „Diese Einigung zerstört Europa“

Was in den letzten Tagen und Wochen in Bezug auf die Griechenland-Berichterstattung alles geschehen ist, passt auf keine Kuhhaut. Zeit für etwas Gegenwind. Zum einen empfehlen wir diesen Artikel: Der Raser. Zum anderen das lesen der Folgenden Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht. Immer wieder erfrischend und erhellend: Mehr...

 
10. Juli 2015 Essener Morgen: Online

In Essen ist kein Platz für Rassisten

Am 4. und 5. Juli fand in Essen der Bundesparteitag der AfD statt. DIE LINKE. hat im Bündnis "Essen stellt sich quer" zu Gegenprotesten aufgerufen an denen rund 150. Antifaschistinnen und Antifaschisten teilgenommenem haben. Gemeinsam mit anderen sozialistischen und demokratischen Kräften haben wir ein Zeichen gegen Rechtspopulismus und Rassismus g Mehr...

 
10. Juli 2015 Essener Morgen: Online

Korruption in Griechenland - Auch Essener Unternehmen verwickelt?

Nach den gescheiterten Verhandlungen der griechischen Syriza-Regierung mit den Institutionen (vormals Troika) hat am Sonntag ein griechenlandweites Referendum über die Fortsetzung der EU-Austeritätspolitik stattgefunden. Die Griechinnen und Griechen haben dabei mit einer überwältigenden Mehrheit gegen das Sparprogramm gestimmt. Unter den aktuellen  Mehr...

 
17. Juni 2015 Essener Morgen: Online

Volle Veranstaltung zu "Wie sieht eine sozialistische Wirtschaftsordnung aus"

Wie eine Gesellschaft ohne Kapitalismus aussehen kann, darüber wurde in Deutschland lange Zeit nur hinter verschlossenen Türen diskutiert. Viel zu groß war die Gefahr, als Spinner abgetan zu werden. Doch immer mehr Menschen sind unzufrieden mit ihrer eigenen Situation und dem Zustand der Welt. Wohin die Reise gehen soll, die eine solidarische und f Mehr...

 
9. Juni 2015 Essener Morgen. Online

Auf, auf zum Bedingungslosen Grundeinkommen?

Geldschein als Kugel an dem zwei Menschen stehen. Foto: Pixabay

Nach dem Bundesparteitag vom vergangenen Wochenende in Bielefeld diskutiert nun auch der Kreisverband DIE LINKE. Essen über die verschiedenen Modelle zum "bedingungslosen Grundeinkommen". Mehr...

 
26. Mai 2015 Essen Morgen: Online

“Die SPD ist keine Arbeiterpartei, sie dient den Interessen der Großkonzerne”

Am vergangenen Freitag hat der Bundestag das Gesetz zur Tarifeinheit verabschiedet. Nur Linkspartei und Grüne haben es bis zum Schluss abgelehnt. Wir sprachen mit Niema Movassat, unserem Bundestagsabgeordneten der Linken aus Essen, über die Folgen des Gesetzes für Gewerkschaften und darüber, wie man sich dagegen wehren kann. Er meint: “Die Büchse d Mehr...

 
22. Mai 2015 Essener Morgen: Online

(Verg-)Essener Blutsonntag

Foto: Uwe Hiksch

1967: Während einer Demonstration stirbt der Student Benno Ohnesorg durch die Kugel eines Polizisten. Seither ist es sein Name, der als erster mit dem Thema Polizeigewalt in Verbindung gebracht wird. Doch Ohnesorg war nicht der erste Aktivist, der von der deutschen Polizei erschossen wurde. Vor 63 Jahren starb Antifaschist und KPD-Mitglied Philipp  Mehr...

 
19. Mai 2015 Essener Morgen: Online

RGE-Beschäftigten droht Kündigung
Keine Billigheimer in der Flüchtlingsbetreuung!

Bei der stadteigenen Reinigungsgesellschaft (RGE), die auch einen Sicherheitsdienst anbietet, droht 60 Beschäftigten die Kündigung, weil sie nicht mehr mit dem Sicherheitsdienst in den Flüchtlingsheimen eingesetzt werden sollen. Die Kündigung erfolgte überraschend kurzfristig durch den Betreiber European Homecare, wohl auf Druck der Stadt hin. Um K Mehr...

 
28. April 2015 Essener Morgen: Online

Wolfgang Freye ist OB-Kandidat
Große Einigkeit auf der Mitgliederversammlung der Essener LINKEN

Wenn es eine Überraschung bei der Mitgliederversammlung der Essener Linkspartei am 15. April 2015 in der „Sternquelle“ im Südviertel gab, dann die, mit welcher Einmütigkeit die Kandidatenkür stattfand: Mit 90 Prozent der Stimmen wurde der Werkzeugmacher und Betriebsratsvorsitzende Wolfgang Freye (60 Jahre) zum Kandidaten bei der Oberbürgermeisterw Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 13