5. September 2017 Ayten Kaplan

Ayten Kaplan beantwortet Fragen der Bürgerinnen und Bürger in Holsterhausen

Ayten Kaplan, Kandidatin für DIE LINKE zur Bundestagswahl im Wahlkreis West stellt sich am Donnerstag, den 7.09.2017 von 15.00 bis 18.00 Uhr vor der Holsterhauser Sparkasse den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Am Info-Stand auf der Gemarkenstraße/Ecke Holsterhauser Straße will sie zusammen mit Mitgliedern der Stadtteilgruppe DIE LINKE Essen-West insbesondere zu Fragen der Integration mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.

„Wie kann die Integration von Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern in Deutschland gelingen? Was ist dafür notwendig? Auf diese und andere die Holsterhauser bewegenden Fragen, will ich Rede und Antwort stehen und die Vorstellung der Linken erläutern“, kündigt Ayten Kaplan an, die im Stadtteil Altendorf wohnt und die 1976 als Kind von Gastarbeitern nach Deutschland kam. „Darüber hinaus will ich den Bürgerinnen und Bürgern an diesem Nachmittag vorstellen, wofür ich mich konkret im Bundestag im Interesse der Essenerinnen und Essener engagieren will. So will ich auch in Erfahrung bringen, wo sich die Bürgerinnen und Bürger konkrete Veränderungen in der Bundespolitik aber auch hier vor Ort wünschen."<xml></xml>